Home / Stress-Situationen / Raus aus dem Beziehungs-Stress

Raus aus dem Beziehungs-Stress

Stress in Beziehungen – Stress mit dem Partner

„Der stressigste Stress  ist der Beziehungsstress.“ (Peter E. Schumacher)

Partner-Beziehungen können stressige Angelegenheiten sein:

  • Nirgendwo gibt es soviel Streit und Leid, Stress und emotionale Not, wie in Paar-Beziehungen und Familien.
  • Nirgendwo gibt es mehr Missverständnisse und kochen die Emotionen schneller hoch, als zwischen Mann und Frau.
  • Nirgendwo gibt es soviel lang anhaltendes, krankmachendes Leid, wie in unglücklichen, unzufriedenen Beziehungen zwischen Mann und Frau.

Dies sehen und erleben wir heute überall.

Viele zerstrittene Beziehungen, die im Beziehungs-Stress leben, wissen (jeder für sich) tief im Inneren: Er/Sie ist der/die Richtige! Doch, wenn ich nur anders könnte, so wie ich wollte, dann würde es auch mit uns funktionieren.

Und viele Partner sind davon überzeugt, daß sich zuerst  der andere ändern müsse und diese oder jene Eigenschaft bzw. Verhaltensart unbedingt ablegen müsse.

Das Letzte, was man begriff, war die Einsicht, daß etwas an einem selbst zu ändern wäre, die eigenen Fehler zu erkennen und einzugestehen wären..
Deshalb suchen die meisten Partner nach Lösungen, wie sie den anderen endlich so verändern könnten, damit ihre Beziehung wieder funktioniert.

Und auch dann, wenn wir dies nicht taten oder nicht schafften, um wieder zusammen zu finden, dann wollte jeder von uns zumindest sicher gehen, daß die nächste Beziehung besser verläuft. Doch nach jeder neuen Beziehung waren wir 2, 5 oder 7 Jahre älter, standen aber wieder am gleichen Punkt.

Allerdingst gibt gute Beziehungen

Diese sind auch noch nach 5, 10, 25 oder gar 50 Jahren immer noch frisch, liebevoll und harmonisch miteinander leben.

Sie gehen offensichtlich anders mit sich selbst und mit dem anderen um.

Sie haben das „Geheimnis“ verstanden und wenden es immer wieder an,

  • wie man aus Stress in der Beziehung endlich Harmonie erreicht, und
  • wie man schwierige Beziehungen in gegenseitige Liebe verwandelt.

Die Lösung für Beziehungs-Stress,

und für alle Beziehungs- und zwischenmenschlichen Problemen.

Isabel Manske und Gunnar Kessler sammelten Erfahrungen in allen Kulturen rund um den Globus und entwickelte eine einzigartige Lösung,

– die schon mehreren 1.000 Paaren geholfen hat, eine langfristig glückliche Beziehung zu entwickeln,

– die beide Partner komplett erfüllt und

– die sie für immer fest zusammen geschweißt hat, in Guten wie in Schlechten Zeiten.

Sie kombiniert den weiblichen und den männlichen Blickpunkt auf die unterschwelligen Bedürfnisse von Männern und Frauen und

macht diesen einfach verständlich für beide Seiten.

Dadurch erhältst Du einen nie dagewesenen Einblick in die Psyche und die Bedürfnisse des anderen Geschlechts..

Mit diesem Herangehen an Liebesfragen zwischen Partnern kannst Du:
* sicherstellen, dass Dein Partner nur noch Dich im Kopf hat,
* daß er nie wieder einem anderen Partner ansehen will,
* Du endlich verstehst, wie Männer / Frauen ticken,
* Du weißt, was Du tun musst, damit Dein Mann / Deine Frau tut, was Du willst,
Das alles basiert auf 10 Jahren Coaching und Erfahrung

AudioKurs „Aus Stress wird Harmonie“

7 hochqualitative Audios mit den lebensverändernden Strategien der Experten, welche bekannte Beziehungsprobleme sowohl von der weiblichen als auch der männlichen Seite beleuchten, zwischen beiden Ansichten übersetzen und vermitteln
3 Bonus Audios mit den besten Strategien, um wieder Schwung in die Beziehung zu bringen, selbst wenn ihr nur noch nebeneinander her lebt und Euch nichts mehr zu sagen habt
Die 5 schlimmsten Beziehungstrugschlüsse, welche fast alle Menschen fälschlicherweise glauben
– Bonus Nr. 2: Der Liebes Killer „Bis das der Tod Euch scheidet“ und wie Du ihn umgehst
– Ein völlig vergessenes hunderte Jahre altes und doch höchst wirksames Geheimnis für eine erfüllte Beziehung bis ins hohe Alter

 

Hier gleich bestellen!

About woba

Check Also

WHO: Stress-Reduzierung bei Corona

Coping with stress during the 2019-nCoV outbreak coping-with-stress  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.