Home / Stress / Inneren Frieden schaffen!

Inneren Frieden schaffen!

Stress durch Krieg

(bzw. durch ständige bildliche und filmische Kriegsdarstellungen, die angstvolle Vorstellungen aktivieren)

In der Welt da draußen ist heute viel Bedrohliches, sogar Lebensbedrohliches und tatsächliche Vernichtung von Leben durch Krieg und Kriegsgefahr …(vor allem in den MSM, auch im Internet)
Die Hintergrundkräfte des Krieges können wir nicht umstimmen. Und das ist auch gut und notwendig so, denn das ist ein Endkampf nach Jahrtausenden, um die Befreiung der Menschheit von Sklaverei und Ausbeutung durch satanische Kräfte, um endlich ein natürliches Leben in göttlicher Ordnung aufbauen zu können.
Das ist der letzte Kampf, den die Menschheit auf DIESER Erde erlebt..

Der Schlüssel-Moment

SIE (die Kabale der satanischen National-Zionisten u.a. geheimen Kräfte) wollen uns Menschen in dieser Entscheidungs-Schlacht das Leben (Bevölkerungs-reduzierung bis auf 500 Mio.) und/oder die Freiheit (Neue Weltordnung) durch eine digitale Identität (nicht mehr „natürliche“ Schöpferwesen) mit fortwährender Impfung und digitalen Impfpass sowie Sozial-Kredit-System in der vorbereiteten Technokratie („schlüsselfertiger Totalitarismus“) nehmen.
– IHREN Testlauf der Covid-19-Plandemie haben weltweit die meisten bestanden!
– Und so, wie die Masse die ersten (tödlichen bis schädigenden) Impfungen auf dem genetisch-technischen Umwandlungsweg zum Cyborg gewollt und begrüßt hat, wird sie auch den letzten Schritt (Impfpass!) freudig begrüßen.
Wenn wir dies zulassen, wird sich alles ändern!!!
– Wofür haben unsere mutig-kämpfenden Vorfahren ihr Leben eingesetzt???
– Die meisten Menschen haben durch Schul-BILDung, sehr lange und wirkungsvolle Manipulation (mit Perfektion im Fernsehzeitalter) vergessen,

wer sie sind, geistig-seelische Wesen, die eine gewisse Zeit lang in der materiellen Welt in einen menschlichen Körper Erfahrungen sammeln. Wir Menschen sind sehr viel mehr als nur materielle Körperwesen….

Innen-Frieden schaffen! 

Wir sehnen uns nach Ruhe und Frieden, weil das unsere menschlich-göttliche Natur ist. 
Dieser heutige Krieg um Alles ist ein spiritueller Kampf zwischen Gut (Gott) und Böse (Satan), der in unserer Erdenwelt ausgetragen wird und sich im Krieg auf allen Ebenen zeigt (von Informationskrieg bis zum Krieg zur Vernichtung von Menschen). 
Das ist die Entscheidungs-Schlacht zwischen  „Great Reset“ (Großer Neubeginn) und „Great Awakening“ (Großes Erwachen).
Deshalb sollen wir Menschen jetzt die „Rüstung Gottes“ anziehen, 
um diese Zeit des geistig-seelischen Aufstieges individuell zu meistern: 

Die volle Rüstung Gottes

Nutze alle Rüstungen und Waffen, die Gott zur Verfügung stellt.

Warum die Rüstung Gottes anhaben?

Schutzausrüstung gegen feindliche Angriffe ist im Neuen Testament als Verteidigung gegen die Beherrscher der Dunkelheit dieser Welt, die bösen Geistwesen in der himmlischen Welt, vorgeschrieben.

Epheser 6:14-17 So steht nun, eure Lenden umgürtet mit Wahrheit, bekleidet mit dem Brustpanzer der Gerechtigkeit und beschuht an den Füßen mit der Bereitschaft ⟨zur Verkündigung⟩ des Evangeliums des Friedens! Bei alledem ergreift den Schild des Glaubens, mit dem ihr alle feurigen Pfeile des Bösen auslöschen könnt! Nehmt auch den Helm des Heils und das Schwert des Geistes, das ist Gottes Wort!

  • Die Waffenrüstung Gottes (Epheser 6,10-18)
  • Helm des Heils die Verbindung zur Leitstelle (das Gebet)
  • Brustpanzer der Gerechtigkeit
  • Schild des Glaubens
  • Gürtel der Wahrheit
  • Schwert des Geistes (Gottes Wort)
  • Schuhe der Bereitschaft, die gute Botschaft des Friedens Gottes weiterzutragen 
In unserer inneren Ruhe liegt auch die schöpferische Kraft zur Meisterung des Lebens.
Im inneren beruhigten, friedlichen Zustand können wir die Welt durch unsere spirituellen Augen und unser geistiges Herz wahrnehmen und somit erkennen,
daß wir uns von Stress und Angst des Alltag nicht beeinflussen lassen brauchen,
weil es einfach gewisse Dinge im Leben gibt, die wir aktiv und handelnd im Außen nicht beeinflussen können und müssen.
  • Die volle Waffenrüstung Gottes: Gut geschützt gegen die Angriffe des Bösen
Im Vergleich zu den Gläubigen des ersten Jahrhunderts sind wir Christen uns heutzutage weniger bewusst, dass um uns herum ein unsichtbarer Kampf zwischen Gott und Satan stattfindet. Und doch haben auch wir mit Unsicherheiten, Ängsten und Zweifeln zu kämpfen. Die Bibel macht deutlich, dass ein Großteil unserer Selbstzweifel, unserer Schwierigkeiten, erfüllende persönliche Beziehungen zu pflegen, und viele der Ängste, die uns das Leben schwermachen, auf den Machenschaften eben dieser „geistlichen Mächte der Bosheit“ beruhen, die auch schon die Epheser geplagt haben. Deshalb ist es so entscheidend, dass wir die Botschaft des Epheserbriefs verstehen. Darin deckt der Apostel Paulus nämlich die Strategien auf, die Satan benutzt, um Christen anzugreifen. Er erläutert aber auch die Rüstung, die Gott uns zur Verfügung stellt, um uns vor den Angriffen Satans zu schützen. In diesem Buch nimmt Larry Richards jeden Teil der Rüstung Gottes in Augenschein und erklärt, wie wir ihn anlegen können. Er möchte uns damit auf einen Weg größerer Freiheit und größerer Freude führen, als wir in unserem christlichen Leben bisher erlebt haben. Das Buch wird abgerundet mit einer biblischen Dämonologie und Hilfen zur Austreibung von Dämonen sowie Anmerkungen zum Umgang mit dem Bösen in der Seelsorge und acht Lektionen für sogenannte „Lebe-frei-Selbsthilfegruppen“

Selbst-Verantwortung übernehmen

„Die Akzeptanz der Verantwortlichkeit bezeichnet den Wechsel von der Unreife zur Reife!“
Gebet von Reinhold Niebuhr:
„Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, 
die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Einen Tag nach dem anderen zu leben,
einen Moment nach dem anderen zu genießen.
Entbehrung als einen Weg zum Frieden zu akzeptieren.
Diese sündige Welt anzunehmen, wie Jesus es tat,
und nicht so, wie ich sie gern hätte.
Zu vertrauen, dass Du alles richtig machen wirst,
wenn ich mich Deinem Willen hingebe,
sodass ich in diesem Leben ziemlich glücklich sein möge
und im nächsten für immer überglücklich.
Danke!“
Viele Menschen machen diesen Fehler: 
Sie suchen und fordern und handeln genau im Außen (bei anderen in der Politik, in der Wirtschaft, in der Diplomatie, im Militärischen usw.) den Frieden und die Stille, die sie sich wünschen.
– Sie fokussieren ihre Lebens-Energie auf diese unveränderbaren Dinge und Prozesse, die damit sogar noch energetische Nahrung bekommen und einfach fortgesetzt werden, weil ganz andere Kräfte hier bestimmen (Du hast bestimmt schon verstanden, daß „Volks-Vertreter“ in Parlamenten die Interessen des Volkes mit Füßen treten, daß sie völlig andere Interessen durchsetzen (müssen), daß es kein „Recht“ mehr und noch nie „Demokratie“ gab usw. usf.)
– Diese Fokussierung auf das Aussen und das Unveränderliche kostet Deine wertvolle Lebensenergie und verhindert oder erschwert die Schaffung Deines inneren Friedens, Deiner Zu-Friedenheit mit dem Leben, wie es ist.

Aktiviere Deinen inneren Frieden

Wir können jegliche Situationen des Alltags auf Augenhöhe oder sogar aus höherer Perspektive wahrnehmen und ihnen ruhig und besonnen begegnen.

1. Akzeptanz als Fundament

Viele streben immer nach mehr oder anders, womit sie unbewusst im Zustand des Mangels hängen. So ist innerer Frieden unmöglich. Deshalb ist die Akzeptanz dessen, was ist (oder nicht ist), das Fundament, auf dem innerer Frieden aufbaut. Erst dann, wenn Du die Lebens-Situation anerkennst, Dich Selbst und die Dinge außerhalb von Dir, kannst Du einen Zustand erschaffen, der von innerem Frieden geprägt ist.
  • Simon Ternyik: Zufriedenheit: Das Zufriedenheitsbuch unter den Zufriedenheitsbüchern. Wie Sie ein zufriedenes Leben führen, mehr Lebensfreude erfahren und zufrieden … Demut, Genügsamkeit und innere Versöhnung

  • Wie Sie ein zufriedeneres Leben führen können
  • Was es mit den Säulen der Zufriedenheit auf sich hat
  • Welche Übungen der Methodenkoffer für ein zufriedenes Leben enthält
  • Weshalb Sie sich eine Wertepyramide aufbauen sollten und wie Ihre Zufriedenheit davon profitiert
  • Was Zufriedenheit mit Demut, innerer Versöhnung und Genügsamkeit zu tun hat
  • Was Dankbarkeit mit Zufriedenheit gemeinsam hat und wie diese Begriffe zusammenhängen
  • Wie Sie durch Lebensgestaltung zur mehr Lebensfreude und innerer Zufriedenheit gelangen
  • Warum wir uns alle auf einer ewigen Suche befinden und wie Sie es schaffen, endlich anzukommen

2. Vergangenheit loslassen

Viele haben in der Vergangenheit unangenehme Erfahrungen gemacht, die traumatisierend waren und die wie Schatten über uns hängen und uns immer wieder in den Strudel der Vergangenheit zurück ziehen.
Aber diese Vergangenheit ist vergangen, nicht heute und hier.
Deshalb solltest Du an diesen alten Erlebnisse nicht mehr hängen bleiben und Dich damit belasten (Altlasten), sondern sie liebevoll als Erfahrungen loslassen. So schaffst Du in Dir neuen Raum, den Du mit innerem Frieden und Ruhe füllen kannst..
  • Norman BrennerDer Weg des Wassers: Warum dir alles zufließt, wenn du endlich loslässt

Die Idee, dass du leiden musst, ist Bull****! „Der Ursprung all unserer Probleme ist unser Unvermögen, loslassen zu können.“ (Buddha) – Fühlst du dich gestresst, kommst nicht zur Ruhe und hast Probleme, mit den ständig wachsenden Anforderungen um dich herum klarzukommen? – Leidest du unter Ängsten und Selbstzweifeln, willst es allen recht machen und schaffst es nicht, dich selbst zu finden und deinen eigenen Weg zu gehen? – Kämpfst du mit Liebeskummer, emotionaler Abhängigkeit, Verlustangst oder Eifersucht und treibst die Menschen, die du liebst, immer wieder von dir weg? Stress, Kummer und negative Gefühlen können sich tief in deine Seele brennen und dauerhaft Schaden in deinem Leben anrichten. Von Depressionen und Burnout über Selbsthass und dem Gefühl, nicht geliebt zu werden, bis hin zu tiefer Trauer und der Reue, niemals dein eigenes Leben gelebt zu haben. Der Weg des Loslassens ist mehr als eine Strategie oder eine Technik, um dich kurzzeitig von Problemen zu befreien, die dann später wieder in geballter Form zurückkommen und dein Leben ruinieren. Es ist eine grundlegende Fähigkeit, mit der du ein für alle Mal mehr Gelassenheit, Liebe und Selbstbewusstsein in dein Leben bringst, weil du damit die wahren Ursachen deiner Probleme erkennst und genau dort ansetzt. Loslassen lernen bedeutet, zu verstehen, wie die Mechanismen im Leben wirken und wie du diese Mechanismen für dich arbeiten lassen kannst, anstatt mit aller Anstrengung gegen sie anzukämpfen. Dieses Buch ist für Menschen, die unter Ängsten, Stress, Liebeskummer oder anderen Problemen leiden und es leid sind, sich zu verausgaben und immer wieder gegen den Strom zu schwimmen und Lösungen zu finden, die – wenn überhaupt – nur von kurzer Dauer sind. Mach nicht weiter wie bisher! Warte nicht. Du bist nur einen Klick davon entfernt die Fähigkeit des Loslassens zu lernen, die dich sofort und dauerhaft gelassener, selbstsicherer, glücklicher und sogar attraktiver werden lässt.

Buch gleich HIER bestellen

3. Rückzug in die Innenwelt und Bewusstseinsarbeit

Meditation ist ein kraftvolles Mittel, Deinen inneren Frieden zu kreieren. Nimm Dir  täglich mindestens 15-20 Minuten Zeit für Dich, laß die Außenwelt los, tauche in Deine Innenwelt ein, und lerne, auch all Deine Gedanken und Gefühle loszulassen.
Doch auch ein bewusst und achtsam gelebter Alltag hilft, Dich selbst zu entschleunigen und so innerlich zu Ruhe zu kommen und in Deinem Wohlfühl-Tempo zu leben.

4. Dein Außen als Spiegel

Dein Außen spiegelt Dein Inneres, es hat mit Dir zu tun. 
Dein Stress auf den Krieg da draußen (in Syrien, in der Ukraine, bald in Mitteleuropa …), den Du nicht verantwortest und führst,  wider-spiegelt nur Deinen inneren Krieg (Deine Unzufriedenheit = Dein Nicht-im-Frieden-Sein). 
Und wenn Dich das Äußere besonders erregt (aggressiv oder angstvoll „macht“) dann nur aufgrund Deines Inneren – DU kämpfst um eine Veränderung im außen, die Du oftmals nicht ändern kannst,
Wenn Du in Deinen Inneren aufgeräumt hast und aus innerer Ruhe und Zufriedenheit in den Alltag gehst, dann bekommst Du fortwährend Hinweise, Zeichen oder Fügungen für Deinen ruhigen Lebensweg in der äußeren Welt.
Wenn Du dann vor Herausforderungen stehst, dann bist Du Dir im Inneren gewiß, daß Du diese Situation meistern kannst und sollst, daß Du mit den richtigen Eingebungen durch die schwierige Passage geführt wirst – Du bleibst in Deinem Frieden im Inneren.
  • Christa Kössner: Schlüssel zum Glücklich-Sein: Das Spiegelgesetz

„Öffne das Tor zum Glücklich-Sein durch einen beherzten Blick in den Spiegel!“Deine Lebensumstände und die Menschen, mit denen du in Berührung kommst, sind Spiegelungen deines Denkens und Glaubens. Du brauchst nur etwas genauer hinzusehen, um zu erkennen … dass DU sowohl Autor wie auch Regisseur der Ereignisse bist. Das Spiegelgesetz stimmt immer! Und deswegen lade ich dich ein, es fortan zu deinen Freunden zu zählen.Du bist auf der Welt, um glücklich zu sein! Nicht, um unter deinen eigenen lieblosen Gedanken, negativen Überzeugungen, falschen Glaubenssätzen oder Verboten zu leiden! Sobald du das anerkennst, bist du auf dem besten Weg, deine Geisteshaltung zu verwandeln und infolgedessen jene erfreulichen Spiegelbilder zu erleben, die du wirklich willst!

Buch HIER gleich bestellen
  • Christa Kössner: Die Spiegelgesetz-Methode. Praktischer Wegweiser in die Freiheit

Die Spiegelgesetz-Methode bietet Selbsterkenntnis und Lebenshilfe, die nichts kostet und die schnell und konkret umsetzbar ist. Sie ist an jedem Ort anwendbar. Die Spiegelgesetz-Methode dauert nur ein paar Minuten und befreit aus jeder Form der Abhängigkeit. Wer ein glücklicher Mensch sein will, der sein Leben liebt, sollte sich bewusst machen, dass eine Verwandlung seiner unglückseligen Vorstellung von sich selbst notwendig ist. Das ist möglich. Es ist sogar augenblicklich möglich, wenn wir bereit sind, beherzt in den Spiegel zu schauen und Verantwortung für uns selbst zu übernehmen. Jeder unangenehme Lebensumstand ist eine Verwirklichung eines lieblosen Glaubenssatzes. Indem wir das Spiegelbild als unsere eigene Erfindung akzeptieren und entschlüsseln, können wir uns davon erlösen. Das Buch gibt den entscheidenden, liebevollen Kick, unsere negativen Einstellungen ins Positive zu kehren, uns selbst anzunehmen und zu einem glücklichen Leben zu finden.

Buch gleich HIER bestellen

Quelle Titelbild: treffpunkt-leben.org

About woba

Check Also

Atme gegen den Stress 

Atme gegen den Stress  „Wie Stress unsere Atmung verändert: Unter Druck atmen wir viel schneller.“ (Sigrid …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.